ÜBER MICH

Es gibt keinen Weg, nur gehen.

ERNST HELD

aboutGegen Ende meines Kunststudiums geschah mir die Erfahrung der Erleuchtung. Danach tanzte, malte, fotografierte, liebte, heiratete ich, zwei heute erwachsene Kinder wurden mir geschenkt. Ich gründete ein mit Mal - und Zeichenkursen ausgestattetes Reiseunternehmen, später Tätigkeit als Ausbildungsleiter und Dozent für Mediengestalter. Heute als Satsang Lehrer und Fotograf weltweit in Dankbarkeit unterwegs.

 

about

Meine Liebe gilt der reinen Natur
aller Dinge und Wesen. Diese Liebe drücke ich gerne mit Herzens-Fotos aus. Meditative
Spaziergänge in der Natur lassen mich immer tiefer in diese eindringen, staunend und dankbar für das sich offenbarende Mysterium. Das ständig wechselnde Spiel des Lichts, der Formen und Farben ist faszinierend und nie gleich. Alles ist am Werden, in konstanter Veränderung.

Das Glück im Wahr-nehmen dürfen ist in uns begründet, der Erlebende,
Empfindende, Spürende ist der, der die Welt und seine Erscheinungen zu dem macht, was sie ist: Eine Kostbarkeit wie er selbst, edler als jeder Diamant oder alle Reichtümer dieser Welt.

— Ernst Held - Fotograf und Satsang Lehrer

Es gibt keinen Unterschied zwischen irgendetwas auf dieser Welt, in diesem Universum. Es gibt ein einziges Bewusstsein dem wir alle angehören, das nie geboren wurde und nie sterben wird, weil es keinen Anfang und kein Ende gibt. Die Erfahrung der Erleuchtung zeigt Dir das, Du wirst zu Nichts, der Quelle von allem, zu absoluter Ruhe, und die Angst ist weg, die Illusion ist weg, Du findest dein wahres Selbst, die Quelle, wo alles herkommt und wieder hineinfließt. Es bleibt nur reines Bewusstsein übrig, und Liebe und Frieden und Wahrheit und Glückseligkeit. Das ist, wie ich es erlebt habe und es hier und jetzt erlebe, keine Vergangenheit, keine Zukunft. Keine Trennung von allem, es ist alles eins.

Ja, seitdem ich Erleuchtung erfahren habe, in die Freiheit, die Wahrheit und Glückseligkeit gekommen bin, ist mein Leben sehr klar und einfach, und da ich seitdem immer im Moment bin, da es keine Vergangenheit oder Zukunft gibt also keine Zeit, nur jetzt dieser Moment, keine Zweifel mehr, keine Angst vor irgendetwas, ist alles immer frisch, da bedingungslose Liebe ist nehme ich alle Menschen so an, wie sie sind, als Freunde, als Mitbewußtsein, als Ein-Bewußtsein, keiner ist mehr oder weniger als ich selbst, das betrifft alle Wesen und Dinge auch unbekannter Natur. So kann ich einfach entspannt im Hier und Jetzt sein , durch vollige Hingabe an das Leben, mit der dauerhaften Verbindung zur Quelle allen Seins.